UVP:
jetzt ab EUR 593,10
Sie sparen ca. 0 % - inkl. MwSt.
Preis zuletzt aktualisiert am 28.06.2017 19:44:20

Amazon Logo

(0 Kundenbewertungen)

Weitere Informationen
  • Auflösung 2.400 x 600 dpi
  • Monolaser
  • 3-in-1 System: Drucker, Kopierer, Scanner
  • 20 Seiten / Min
  • USB 2.0
Unsere Wertung: 76%
 
Startseite » Brother » Multifunktionsdrucker Brother DCP-7055 im Test

Multifunktionsdrucker Brother DCP-7055 im Test

Der langjährige Multifunktionsgeräte Hersteller Brother hat seine neueste Variante des DCP auf den Markt gebracht. Mit dem Brother DCP-7055 sollen weit mehr Funktionen zur Verfügung stehen als dies bisher der Fall war. Doch schon am Anfang kann gesagt werden, so richtig schlau wird man hieraus nicht. Was kann der Drucker und erfüllt er wirklich alle Ansprüche? Dieser aktuelle Test wird zeigen, ob das Modell wirklich von Nutzen ist. Neben der Optik und Schnittstellen wird der Funktionsumfang des Multifunktionssystems im Detail getestet.

Optik des Brother DCP-7055

Das Design vom Multifunktionsdrucker ist schon etwas gewöhnungsbedürftig und erinnert an ältere Modelle des Herstellers. Als Farbe wurde hellgrau gewählt, was vor allem in einer Büroumgebung ein gutes Bild erzeugt. Das Erscheinungsbild an sich ist ziemlich schlicht gehalten und auch die Bedienelemente sind sehr übersichtlich gestaltet. Auf den ersten Blick erscheint es so, dass dieses Modell sehr einfach zu bedienen ist. Die Kopier- und Scanabdeckung lässt sich einfach öffnen und schließen, der MFP hat jedoch keinen Dokumenteneinzug, um mehrere Dokumente gleichzeitig einscannen bzw. kopieren zu können.

Brother DCP-7055 Multifunktionssystem im Test

Brother DCP-7055 Multifunktionssystem in Grau im Test

Brother DCP-7055 Monolaser Multifunktionsgerät ist ein aktuelles 3-in-1 System für SOHO Umgebungen

Brother DCP-7055 Monolaser Multifunktionsgerät ist ein aktuelles 3-in-1 System für SOHO Umgebungen

Scannen und Drucken mit dem MFP im Test

2400 dpi Druckauflösung sind heute nicht mehr die Welt. Trotzdem kann man sagen, der Multifunktionsdrucker liefert überzeugende Bilder mit klaren Farben und einem tiefen Schwarz. Leider sieht das ganze auf Hochglanzpapier nicht mehr so gut aus, denn hier kann es vorkommen, dass das Bild leicht verschmiert. Allerdings ist das Modell schnell: 20 Seiten schafft er in der Minute, auch wenn es bei einem Laserdrucker durchaus schneller geht. Der Monolaser Drucker ist nur für Schwarz-Weiß Druck- und Kopiervorgänge geeignet. Im Office-Bereich ist dies üblich, Farbe ist für Ausdrucke in Büros oft zu teuer.

Der Scanner in dem All-in-One System liefert nur magere 600 dpi, was für Dokumente zwar ausreichend sein mag, aber keiner Weise für hochauflösende Scans reicht. Beim Kopieren tut sich das Gerät allerdings nicht so schwer. Bei Texten ist die Qualität hervorragend, wobei sie bei Bildern auf die magere Qualität der Scannerleistung beschränkt bleibt.

Anschlüsse und Netzwerk des Multifunktionsgerätes

Das 3-in-1 Gerät hat einen USB 2.0 Anschluss. Die Unterstützung fürs Netzwerk sieht mager aus: Ethernet LAN gibt es nicht! Hier kann in Büroumgebungen am angeschlossenen Rechner eine Druckerfreigabe helfen, den Drucker im Netzwerk sichtbar zu machen.

Der direkte Druck von mobilen Endgeräten ist nicht möglich und auch die Plug-ins verschiedener Anbieter werden nicht unterstützt. Auch auf eine USB-Unterstützung mittels Stick und einen Speicherkarten-Slot muss man verzichten.

Farb- und Stromverbrauch

Nun, selbst bei Strom schneidet das Modell eher schlecht ab. 445 Watt benötigt der Drucker pro Stunde, ohne das er etwas großartiges zu versorgen hätte. Der Toner reicht für erschreckend geringe 7.000 Seiten – hier bieten andere Hersteller für weniger Geld weitaus mehr. Dies liegt daran, dass nur ein Standardtoner verwendet wird, der nicht für speziell diesen Drucker optimiert ist.

Unser Test-Fazit

Was bleibt, ist Ernüchterung. Keine Unterstützung von Web-Plugins, eine sehr geringe Scannerauflösung und unzählige fehlende Anschlüsse hinterlassen einen schalen Beigeschmack. Auch der Strom- und Tonerverbrauch ist mehr als erschreckend. Das Multifunktionsgerät bestehend aus Drucker, Scanner und Kopierer kann nur beim Preis punkten. In der Wertung erreicht der Brother DCP-7055 nur 76 Prozent bei einem günstigen Preis von etwa 99 Euro.

Tipp: Brother DCP-7055 Monolaser-Multifunktionsgerät 3-in-1 (Drucker, Farbscanner, Kopierer - A4 - 2400x600dpi) bei Amazon bestellen
  • Sichere Bestellung
  • Kostenlose Lieferung
  • Gesicherte Verpackung
  • Sehr günstiger Preis
  • Kostenlose Rücknahme
  • Zusatzgarantien möglich

(0 Kundenbewertungen)

Amazon Logo
Aktueller Preis bei Amazon: ab EUR 593,10 Details ansehen
Der langjährige Multifunktionsgeräte Hersteller Brother hat seine neueste Variante des DCP auf den Markt gebracht. Mit dem Brother DCP-7055 sollen weit mehr Funktionen zur Verfügung stehen als dies bisher der Fall war. Doch schon am Anfang kann gesagt werden, so richtig schlau wird man hieraus nicht. Was kann der Drucker und erfüllt er wirklich alle Ansprüche? Dieser aktuelle Test wird zeigen, ob das Modell wirklich von Nutzen ist. Neben der Optik und Schnittstellen wird der Funktionsumfang des Multifunktionssystems im Detail getestet. Optik des Brother DCP-7055 Das Design vom Multifunktionsdrucker ist schon etwas gewöhnungsbedürftig und erinnert an ältere Modelle des Herstellers. Als Farbe wurde hellgrau…

Review Übersicht

Ausstattung - 64%
Funktionen - 68%
Qualität - 88%
Preis / Leistung - 84%

76%

Zusammenfassung : Der Brother DCP-7055 ist ein einfacher Monolaser Multifunktionsdrucker ohne Netzwerkfunktion sowie App-Support / Cloud-Druck usw. Ausstattung ist für simples Drucken und Kopieren ausreichend, darüber hinaus fehlen Komfort-Funktionen, einzig der Preis ist gut.

Nutzerbewertungen: Sei der Erste !
76

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*