Startseite » Magazin » Multifunktionsdrucker und Internet?

Multifunktionsdrucker und Internet?

Was hat nun ein Drucker mit dem Internet zu tun? Heutzutage eine ganze Menge. Viele Seiten bieten die Option, direkt aus der sogenannten Cloud zu drucken. Doch was hat es genau damit auf sich? Hier soll diesen Fragen nachgegangen werden.

Was ist Cloud-Drucken?

Das Drucken aus der Cloud bedeutet, dass Inhalte direkt aus dem Netz an den Drucker übermittelt werden können. Hierzu ist also nicht Umweg über einen PC erforderlich. Viele Betreiber von Internetseiten liefern hierfür spezielle Plug-ins mit. Aber auch die Hersteller der Drucker haben nachgerüstet, und haben ihre eigenen Apps zu diesem Zweck kreiert. Diese können auf einem Tablet oder Smartphone installiert werden, was dass Drucken auch von diesen Geräten ermöglicht.

Multifunktionsdrucker über die Cloud verwenden

Moderne Multifunktionsdrucker können Dokumente über das Internet empfangen und automatisch ausdrucken

Druckerstandards

Damit das Drucken aus dem Netz oder aus der Cloud möglich ist, muss ein Drucker bestimmte Standards erfüllen. Als Erstes muss das Gerät für das Drucken aus der Cloud zertifiziert sein. Hierzu findet man die entsprechenden Angaben im Datenblatt des Herstellers. Im Softwarepaket wird in den meisten Fällen auch eine entsprechende App mitgeliefert. Allerdings sind auch dann noch nicht alle Funktionen gewährleistet, den Seiten wie Facebook oder Twitter erfordern für ihre Plug-ins spezielle Unterstützungen. So muss der Treiber mit diesen Erweiterungen umgehen können, da ansonsten der Drucker nicht angesprochen werden kann.

Zusätzliche Features

Seit einiger Zeit gibt es Multifunktionsgeräte, welche auch als E-Mail-Server fungieren können. Dieses verfügen über eine Mail-Adresse, welche man frei festlegen kann. Ist der Name gewählt, so kann man seine Bilder oder Dokumente per Mail an den Drucker senden. Die Bedingung hierfür ist, dass das Gerät sich im Standby-Modus befindet. Allerdings sollte darauf Acht gegeben, dass der Drucker auch mit Dateianhängen umgehen kann. Einige Modelle können PDFs oder Word-Dokumente direkt öffnen und sofort drucken.

Fernwartung

Auf der Startseite wurde dieses Thema schon einmal erwähnt. Manche Drucker lassen sich über das Internet warten oder sogar aus der Ferne bedienen. Hierfür steht eine entsprechende Web-Application zur Verfügung, die über den Browser gestartet wird. Somit erhält man von überall auf der Welt Zugang zum Drucker. Allerdings muss das Modell für einen solchen Zugriff zertifiziert sein und direkt mit dem Router per Kabel oder W-LAN verbunden sein.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*