Startseite » Magazin » Unter Windows Dokumente als PDF speichern

Unter Windows Dokumente als PDF speichern

Wer unter Windows einen Scanner oder Multifunktionsdrucker mit Scan-Funktion verwendet und Dokumente einscannen und im PDF-Format abspeichern will, stellt sich häufig die folgende Frage:

Wie kann ich unter Windows Dateien scannen und im PDF Format speichern?

Jeder kennt den Adobe Reader, mit dem man PDF-Dokumente unter Windows lesen kann. Doch wie erzeugt man unter Windows ein PDF-Dokument? Mit Boardmitteln ist dies nicht möglich! Anders als unter Mac OS X gibt es keinen PDF-Generator, auch PDF-Writer genannt, im Betriebssystem.

Das heißt im Klartext: wer Dateien im PDF-Format speichern möchte, der muss sich einen PDF-Writer installieren. Die folgende Liste bietet eine kleine Auswahl an PDF-Writern, mit denen PDF Dokumente erstellt werden können:

 ProgrammPreis
PDF24 Creator PDF24 CreatorKostenlos
CutePDF WriterCutePDFKostenlos
PDFCreatorPDFCreatorKostenlos
pdfMachinePDF Machineab 70.21 € (je nach Anzahl Lizenzen)
Adobe Acrobat StandardAdobe® Acrobat® XI Standard24,59 € / Monat
Adobe Acrobat ProAdobe® Acrobat® XI Pro18,44 € / Monat
Liste einiger PDF Dokumenten-Erzeuger für das Windows Betriebssystem (Erstellen von PDF-Dokumenten)

Eine Alternative zum Installieren eines PDF-Treibers bzw. PDF Writers ist die Verwendung eines Scan-Programms mit integriertem PDF-Support (z.B. Scan2Pdf).


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*